Um Hunde optimal auszulasten braucht es meiner Meinung nach eine Harmonie aus Spiel, Bewegung, Sozialkontakt, gutem Futter und auch Ruhe.

 

Meine Tagesplanung besteht aus kleiner Pipirunde zum Aufstehen (Ferienhunde), Empfang und Eingliederung neuer Hunde, herumtollen im Garten oder Spaziergang, Fütterung, Ruhepause mit ausgiebigem kuscheln, spielen im Garten oder Spaziergang, Ruhepause und nach Hause gehen. Bei Ferienhunden gibt's natürlich noch Abendessen, spätabends nochmals eine Pipirunde im Garten und danach wird geschlafen. Natürlich darf sich ihr Liebling in den Zimmern frei bewegen. Bei Bedarf trenne ich kleine/grosse und aktive/ruhigere Hunde ab.

Jeder Hund soll sich wie zu Hause fühlen.


Spaziergänge werden der Gruppe und dem Wetter angepasst, je nach dem verbringen wir den Tag aber auch einfach mit spielen im Garten.